Home

Weibliche genitalverstümmelung türkei

Weibliche Genitalverstümmelung (englisch female genital mutilation, kurz FGM), weibliche Genitalbeschneidung (englisch female genital cutting, kurz FGC) oder Verstümmelung weiblicher Genitalien bezeichnet die teilweise oder vollständige Entfernung beziehungsweise Beschädigung der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane weibliche Leiden wie Hysterie, Nervosität, Nymphomanie, Masturbation und andere Formen so genannter weiblicher Devianz zu heilen. The Oxford Encyclopedia of Women in World History In vielen Stämmen wird FGM seit jeher als traditioneller Initiationsritus zelebriert, als Übergang vom Jugendlichen- ins Erwachsenendasein Weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation - FGM) bezeichnet eine schwere Menschenrechtsverletzung, bei der Teile des weiblichen Genitals. Weibliche Genitalverstümmelung, auch bekannt als weibliche Beschneidung, ist das Schneiden oder Entfernen der Klitoris und / oder der Schamlippen, um die sexuelle Lust und das Vergnügen eines Mädchens zu beseitigen, um zu garantieren, dass sie als Jungfrau in die Ehe geht und ihrem Ehemann treu bleibt danach

Weibliche Genitalverstümmelung - Wikipedi

Weibliche Genitalverstümmelung (FGM) - ein muslimisches

  1. Die weibliche Genitalbeschneidung ist kein Phänomen primitiver afrikanischer Kulturen. Sie findet nicht im luftleeren Raum statt, sondern hat Gründe und aufrechterhaltende Faktoren, die.
  2. Weibliche Genitalverstümmelung hat gravierende gesundheitliche (physische und psychische!) Auswirkungen. Unmittelbar nach dem Eingriff kann es zu schweren Blutungen, Entzündungen, Tetanus, Blasenlähmung oder Blutvergiftung kommen - Folgen, die nicht selten tödlich enden. Auch HIV/AIDS kann über nicht gereinigte Instrumente übertragen werden
  3. Weibliche Genitalverstümmelung, also die Amputation von Klitoris und/oder Schamlippen, gilt in Deutschland seit 2013 als gefährliche Körperverletzung. In der Regel wissen Zuwanderer aus Somali
  4. Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, kurz: FGM) ist nicht nur in Afrika, sondern auch in Asien ein großes Problem mit einer langen Tradition
  5. Insbesondere bei jungen Leuten ist die Tendenz gestiegen, sich gegen weibliche Genitalverstümmelung zu engagieren, sagt Iris Manner. Tendenzen und Bereitschaften lassen sich schwer messen. Die.
  6. Der Grenzzaun trennt die Türkei nicht nur von Nordirak, sondern auch von der weiblichen Genitalverstümmelung Südöstlich der Türkei ist FGM weiterhin nicht strafbar / TURKISHPRESS 7.1.2011 Es stehe zwar nicht im Koran, jedoch könnten die Entscheidungsträger selbst darüber befinden, ob es tragbar ist oder nicht
  7. Produziert vom Regisseur Nabaz Ahmed in Zusammenarbeit mit der deutschen Hilfsorganisation Wadi e.V., gibt der Film einen Einblick in das Tabuthema weiblicher Genitalverstümmelung - in einer Region östlich des Suezkanals, im irakischen Kurdistan

Genitalverstümmelung - Menschenrechte für die Frau e

  1. Eine Umfrage in 60 kurdischen Dörfern ergab überdies, dass 60% der dort lebenden Frauen genital verstümmelt sind; man hat bisher versäumt die Türkei, den Irak und Syrien unter dem Aspekt der weiblichen Genitalverstümmelung zu betrachten, obwohl ja gerade in diesen Ländern sehr viele strenggläubige Moslems beheimatet sind
  2. ierung - Migrantinnen in Europa - Vorsorge Einleitung Eine wichtige Klarstellung vorweg: Viele betroffene Frauen füh.
  3. Schließlich haben sie bei dem Opfer eine sogenannte Beschneidung durchgeführt, eine brutale Praktik, bei der die äußeren weiblichen Geschlechtsorgane vollständig entfernt oder verstümmelt.

Weibliche Genitalverstümmelung: Multikulturalismus startet durc

  1. TDF ist aktiv im Bereich der internationalen Zusammenarbeit: · Gegen Frauenhandel und Zwangsprostitution in Bulgarien · Gegen Gewalt im Namen der Ehre in der Türkei · Beratung von Betroffene von Gewalt in Indien und Nicaragua · Bildungsprojekte in Afghanistan, Kamerun und Israel sowie Palästina. · Aktiv gegen weibliche Genitalverstümmelung in Burkina Faso und Sierra Leone.
  2. Dort wo weibliche Genitalverstümmelung praktiziert wird, geben zwischen 60 und 99 Prozent der muslimischen Befragten an, dies sei eine islamische Pflicht. Christen und Juden, die in manchen Gegenden auch weibliche Genitalverstümmelung praktizieren, geben nicht an, dass sie das aus religiösen Gründen täten
  3. Die weibliche Genitalverstümmelung ist in vielen Ländern Afrikas und des Mittleren Ostens gängige Praxis. Ihre Form und ihr Ausmass variieren je nach soziokulturelle
  4. Weibliche Genitalverstümmelung ist die Manifestation eines frauenfeindlichen Systems, in dem Mädchen und Frauen nicht gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei sind, sondern dazu verpflichtet und gezwungen, ihrer Familie zu dienen

Weibliche Genitalverstümmelung in Afrika - frauenrechte

  1. Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Steht im Grundgesetz Artikel 2. Niemand wird bestreiten, dass die Genitalverstümmelung von Frauen eine abscheuliche Sitte ist
  2. Amen Ronald Oberhollenzer, der sich schon seit langer Zeit gegen die Genitalverstümmelung engagiert, hat Videos von Beschneidung zusammengestellt. Dokumente bestialischer, abartiger Folter. Dokumente bestialischer, abartiger Folter
  3. Die weibliche Genitalverstümmelung stellt ein patriarchales Instrument der Kontrolle von Frauen durch Männer dar. Die Tatsache, dass der erfüllten Sexualität von Frau und Mann im Islam größte Wichtigkeit beigemessen wird, widerspricht der Annahme, dass es sich bei der weiblichen Genitalverstümmelung um eine religiöse Tradition handelt
  4. alisierung
  5. Immer noch leiden vor allem in Ländern der Dritten Welt viele Frauen und Mädchen unter der Verletzung ihrer fundamentalsten Menschenrechte. Engagieren Sie sich
  6. Workshop gegen Genitalverstümmelung in Abu Seeid, Khartum In dem kleinen kühlen Seitenflügel der Abu Seeid Moschee hocken etwa 20 Frauen aufgereiht wie auf einer Perlenschnur
  7. Die globale Kampagne gegen weibliche Genitalverstümmelung geht weiter KNN: Kontinuierlicher Kampf gegen: (2014) Ein bekannter kurdischer Islamwissenschaftler hat kürzlich jedoch eine Fatwa - eine Entscheidung, die von einer anerkannten Autorität in Bezug auf das islamische Recht erlassen wurde - gegen die Praxis erlassen

Weibliche Genitalverstümmelung: Bis zu 8000 Opfer in Österreich In Österreich werden bereits 8000 Fälle von weiblicher Genital-Verstümmelung angenommen, europaweit gibt es bereits 500.000 Opfer Alles zu Genitalverstümmelung auf teoma.eu. Finde Genitalverstümmelung hie

Weibliche Beschneidung ist vor allem in Afrika, in Russland besonders in Dagestan im Nordkaukasus verbreitet. Zumal in dagestanischen Dörfern gilt sie als obligatorisches Ritual, ohne das ein. Menschenrechte, Kinderrechte. FGM ist eine der grausamsten Menschenrechtsverletzungen. Weibliche Genitalverstümmelung verletzt gleich mehrere Menschenrechte Mehr als vier Jahrzehnte lang haben westliche Institutionen gegen das grausame Ritual der weiblichen Genitalverstümmelung gekämpft. Mit geringem Erfolg Viele Frauen in Europa werden einer Genitalverstümmelung unterzogen - einem brutalen Brauch aus Afrika und dem arabischen Raum. Das Schlimme daran: einige von ihnen lassen das freiwillig mit.

Genitalverstümmelung sei nach geltendem Recht ein Verbrechen, hieß es im April 2018 noch in einer Erklärung der indischen Regierung an das oberste Gericht. Wie in so vielen Ländern Asiens auch, wehren sich sowohl traditionell orientierte Gruppen als auch Teile des Klerus gegen eine Kriminalisierung Genitalverstümmelung, um weibliche Treue zu sichern Befürworter der Genitalverstümmelung nennen als Begründung oft die Sicherstellung der Jungfräulichkeit und der sexuellen Treue

Laut Oriana Fallaci (Kraft der Vernunft) wird weibliche Genitalverstümmelung in 28 Ländern des islamischen Afrika praktiziert, außerdem im Süden der arabischen Halbinsel, Irak und in Teilen Asiens (Indonesien, Malaysia) Dies besagt die vor wenigen Tagen präsentierte erste deutschlandweite Studie zur nationalen Verbreitung der weiblichen Genitalverstümmelung, durchgeführt von Integra, dem Netzwerk gegen. In der Region der Provinz Gaziantep, einer der ärmsten Provinzen der Türkei, hatten im Jahr 2015 mehr als 30.000 (67 %) syrische Flüchtlingskinder keinen Zugang zu Schulen bzw. zu qualitativ guter Bildung

Fragen und Antworten zum FGM IGF

Fast alle Frauen der Afar werden Opfer von Genitalverstümmelungen. Die invasivste Form der weiblichen Beschneidung ist die Infibulation. Über die Entfernung der Klitoris und der kleinen Schamlippen (Exzision) hinaus werden hierbei auch die großen Schamlippen fast vollständig verschlossen Weibliche Genitalverstümmelung ist eine schwere Menschenrechtsverletzung und gilt bei Kindern als Kindesmisshandlung, jedoch hält die Folter in vielen Ländern an *Weibliche Genitalverstümmelung* Die Formen der weiblichen Genitalverstümmelung werden derzeit nach vier Klassen unterschieden. Alle diese Formen sind für die. Die Mehrheit der Kurden in der Türkei, Syrien, Irak und im Iran, sowie ein Teil der Zazas in der Türkei und einige kaukasische Völker wie Awaren, Lesgier in Dagestan sind Schafiiten. Die meisten Palästinenser und Bewohner Jordaniens sind ebenfalls Schafiiten. Des Weiteren gibt es Schafiiten als Minderheit im Libanon und Mauretanien

Im Berichtsjahr 2018 wurden in der PKS vier Fälle weiblicher Genitalverstümmelung erfasst, im Berichtsjahr 2017 wurde kein Fall erfasst, heißt es dazu in der Antwort auf die Kleine. Muslime behaupten, die furchtbare Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung, der sich täglich laut UN 6000 junge Frauen in islamischen Ländern unterziehen müssen (wobei 2000 an den Folgen sterben - pro Tag!), habe nichts mit dem Islam zu tun. Doch das ist eine Lüge

Während Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen sich in Nigeria, Zentralafrika oder Liberia um die Hälfte verringert hat, sind in Somalia, Guinea, Ägypten und Djibouti weiterhin etwa 90% der weiblichen Bevölkerung von Genitalverstümmelung betroffen Engagement gegen weibliche Genitalverstümmelung Als Europaabgeordnete und darüber hinaus engagierte sich Uca in Zusammenarbeit mit der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes für die Bekämpfung von Praktiken der weiblichen Genitalverstümmelung Pakistan, Afghanistan, der Iran und die Türkei wären demnach nicht auf dieser Liste, weil die vorrangige Amtssprache in diesen Ländern nicht Arabisch ist. Die weibliche Genitalverstümmelung. Weibliche Genitalverstümmelung, oftmals verharmlosend als weibliche Beschneidung bezeichnet, verfolgt viele Betroffene ihr ganzes Leben lang. Denn neben den physischen Schmerzen hinterlässt die oft aus traditionellen oder religiösen Gründen durchgeführte Prozedur auch tiefe Narben auf der Seele Weibliche Genitalverstümmelung, auch bekannt als FGM (female genital mutilation), ist eine schwere Menschenrechtsverletzung und eine der grausamsten patriarchalischen Unterdrückungspraktiken. Fatal daran ist, wie bei vielen systematischen Diskriminierungen, dass die betroffenen Gruppen die Praktik als traditionelles ‚Kulturgut' internalisiert haben und selbst an ihrer Fortführung mitwirken

Weibliche Genitalverstümmelung (FGM) IGF

2013 Erstellung der Broschüre Weibliche Genitalverstümmelung - Information für Ärztinnen, Ärzte und Hebammen in Österreich (PDF auf www.fgm-hilfe.at). Versand an alle FrauenärztInnen, KinderärztInnen und Hebammen in Österreich weibliche genitalverstÜmmelug in asien Dort werden Millionen von Mädchen Opfer von Genitalverstümmelung. Meist sind diese religiös begründet und werden von medizinischem Personal durchgeführt

Februar: Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit über 200 Millionen Mädchen und Frauen beschnitten. Drei Millionen Mädchen sind jährlich gefährdet, Opfer einer Beschneidung zu werden Die Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) wird heute noch in vielen afrikanischen Ländern praktiziert, aber auch in Indonesien, Malaysia, Teilen des persischen Golfs ist sie. Vier angesehene Mediziner aus Arabien, Äthiopien und Deutschland werden den Theologen- und Rechtsgelehrten darlegen, dass jegliche Form Weiblicher Genitalverstümmelung Frauen körperlich und seelisch schädigt. Aus Berlin spricht Prof. Kentenich

Und diese weibliche Kastration wird heute, im 20. Jahrhundert, jährlich an Millionen Mädchen und Frauen praktiziert! In mindestens 24 Ländern, darunter der Yemen. Heute hielt ein Gynäkologe einen Vortrag in Delmenhorst über weibliche Genitalverstümmelung. Nun mag man meinen, dass das für Deutschland nicht so relevant ist. Genitalverstümmelungen in Gambia Beschneidung ist unislamisch. Gambia hat die Verstümmelung weiblicher Sexualorgane untersagt. Die Praxis habe im Islam keinen Platz Schnüll, Weibliche Genitalverstümmelung in Afrika, in: Schnitt in die Seele, 2003, 23-81, hier v.a. 26 ff. 7 Sunna bedeutet im Arabischen Gewohnheit, Tradition und bezieht sich auf die Lehren des Prophete Europa Erster Prozess wegen Genitalverstümmelung. Seit 1985 ist die Beschneidung weiblicher Genitalien in Großbritannien verboten. Doch die Opfer schweigen in der Regel

Obwohl weibliche Genitalverstümmelung bereits seit 1985 in Großbritannien unter Strafe steht, gab es bislang nur eine Hand voll Anklagen. Keine führte bislang zur Verurteilung. Die Mutter hatte. Weibliche Genitalverstümmelung: In Österreich Tausende Betroffene Das Außenministerium unterstützt mit einer Million Euro die medizinische Behandlung von Frauen im In- und Ausland Meines Wissens wird die weibliche Genitalverstümmelung nur in afrikanischen Ländern betrieben, als eine Art Folklore. Was hat das jetzt mit dem nächsten Schritt Richtung Kalifat zu tun? Nirgendwo in der restlichen islamischen Welt gibt es derartigen Mist

Bei der weiblichen Beschneidung werden vier Typen unterschieden. Bereits während der Debatte, wie in Deutschland mit der Beschneidung männlicher Säuglinge bzw 2004 entdeckte man die Praxis der islamisch begründeten weiblichen Genitalverstümmelung in einigen Teilen des nördlichen Irak. Kürzlich wurde eine Studie zur Mädchenbeschneidung im Iran erstellt, auch dort entdeckte man in mehreren Teilen des Landes Formen der FGM (3) Weibliche Genitalverstümmelung (FGM) in Ägypten 11.05.2017 Die UN-WOMEN-Studie International Men and Gender Equality Survey - Middle East and North Africa (IMAGES MENA) beinhaltet quantitative wie qualitative Interviews mit Frauen und Männern von 18 bis 59 Jahren in Ägypten, im Libanon, Marokko und Palästina Diese Genitalverstümmelung, welche an jungen Mädchen vor allem in Afrika durchgeführt werden, reichen vom Anritzen der Klitoris, über die komplette Entfernung dieser, über das Abschneiden von inneren Schamlippen bis hin zum Zunähen der äußeren Schamlippen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass es gegen den Willen der betroffenen Mädchen stattfindet. Und in vielen arfrikanischen Ländern. Während die weibliche Genitalverstümmelung in der Türkei weitestgehend unbekannt ist, ist in Ägypten etwa 8 von 10 Frauen genitalverstümmelt. Die Tatsache, dass sehr viele Musliminnen nicht davon betroffen sind, ihre religiösen Gemeinschaften die weibliche Genitalverstümmelung sogar aus religiösen Gründen strikt ablehnen, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass es diesbezüglich.

Genitalverstümmelung auch in Deutschland IGF

Nun erzählt uns die TdF-Fachreferentin für weibliche Genitalverstümmelung Katharina Kunze ein Märchen vom erfolgreichen Kampf gegen FGM: 2014 starten TERRE DES FEMMES, Kalyanamitra und Watch Indonesia die Petition ‚Genitalverstümmelung in Indonesien - Schutz statt Verharmlosung' Weibliche Genitalverstümmelung, international meist mit dem Begriff Female Genital Mutilation (FGM) bezeichnet, ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche. Ein viktorianischer Travestie-Psychothriller - wie wenn Almodovar Jack the Ripper und Sherlock Holmes gemischt hätte, um Elend und Genitalverstümmelung anzupranger Erfolg im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung in der Elfenbeinküste Im Gespräch mit Sibiri Coulibaly, dem Vorsitzenden der Stiftung Djigu

Genitalverstümmelung: Wenn eine zugenähte Vulva Normalität - WEL

Männliche und Weibliche Beschneidung im Vergleich. Nichtvergleichbarkeit von männlicher und weiblicher Beschneidung per Definition November um 9.30 Uhr am Brandenburger Tor zu weiblicher Genitalverstümmelung direkt vor der CHANGE plus Abschlusskonferenz Mädchen schützen! Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung ab 11.00 Uhr im Europäischen Haus (Unter den Linden 78) Kostenlose Lieferung möglic Weibliche Genitalverstümmelung ist eine Menschenrechtsverletzung die rund 8.000 Mädchen und Frauen weltweit jeden Tag betrifft. Das Europäische Institut für Geschlechtergerechtigkeit untersucht, wie in den Mitgliedsstaatender EU gegen weibliche Genitalverstümmelung vorgegangen wird. Die Ergebnisse warden für 2013 erwartet Zum Internationalen Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar erklärt der menschenrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand: Alle elf Sekunden wird auf unserer Erdkugel ein Mädchen an ihren Genitalien verstümmelt

Was ist FGM - Desert Flower Foundatio

Die weibliche Genitalverstümmelung wurde absichtlich von denjenigen vertuscht, die dies praktizieren, oder die ihre Töchter in den Sommerferien ins Ausland bringen, damit sie dort verstümmelt werden und dies nicht unter die hiesigen Gesetze fällt Türkei Turkmenistan Usbekistan Vereinigte Arabische Emirate nennt man auch Beschneidung oder Weibliche Genitalverstümmelung. Dabei werden die Schamlippen und/oder die Klitoris entfernt. Der Eingriff ist mit großen Schmerzen verbunden. Es gibt auch. www.stopFGM.net 2 Die im Herbst 2003 gegründete Österreichische Plattform gegen weibliche Genitalverstümmelung - stopFGM gibt auch heuer wieder anlässlich des 6 Ines Laufer informierte dort ihrerseits über weibliche Genitalverstümmelung in Gambia und darüber, dass es - laut eines Urteils des Bundesgerichtshofs von 2004 - zum Schutz eines gefährdeten Mädchens angemessen sein kann, den Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht zu entziehen und Rückreisen ins Heimatland zu untersagen Genitalverstümmelung wird, soweit uns bekannt, aktuell in 48 Staaten an Mädchen vorgenommen, obwohl in vielen Ländern Gesetze den Eingriff seit Jahren verbieten und Aufklärung stattfindet. Noch immer wird ca. alle 11 Sekunden auf der Welt ein Mädchen an ihren Genitalien verstümmelt, fast 3 Millionen in jedem Jahr

Genitalverstümmelung: Mädchenbeschneidung hat Deutschland erreicht

In der Türkei sollen Missionare auf einer so genannten Schwarzen Liste stehen, auf der sich Namen von im Land unerwünschten Personen finden. Das berichtet das. Dazu gehört wohl auch die weibliche Genitalverstümmelung. Tradition ist für sich noch nichts Gutes. Tradition ist für sich noch nichts Gutes. Roland Fakler am 4

BILD-Reporter im Nordirak:Amina hat 500 Mädchen beschnitten - Politik

Die schrecklichen Praktiken der weiblichen Genitalverstümmelung sind Menschenrechtsverletzungen, die nicht durch kulturelle oder religiöse Traditionen zu rechtfertigen sind, betonte Fischbach Außerdem erzählt #Female Pleasure von der Aktivistin Leyla Hussein, die versucht, mehr Bewusstsein für die Ausmaße von weiblicher Genitalverstümmelung und ihren Folgen für Betroffene zu schaffen Aktuell wirft der Einsatz deutscher Panzer durch die Türkei gegen Kurden in Syrien die Frage auf, ob Waffenexporte ethisch vertretbar sind. Die Ausfuhr von Waffen aus Deutschland ist in den vergangenen vier Jahren während der großen Koalition deutlich gestiegen - auch in Krisengebiete

Der Internationale Tag Null Toleranz gegen weibliche Genitalverstümmelung ermahnt zu verstärkter Anstrengung gegen weltweit noch immer übliche Genitalverstümmelung. Wir brauchen weitere Fortschritte. Auch die UN-Vollversammlung hat vor kurzem mit einer Resolution zu einem weltweiten Verbot aufgerufenen Februar vergangenen Jahres, dem »Internationalen Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung«, in Düsseldorf der »Runde Tisch NRW gegen Beschneidung von Mädchen« gegründet, an dem sich auch die »Sektions-Themengruppe Menschenrechtsverletzungen an Frauen« von Amnesty International beteiligte Die Reise ging in Potsdam los und führte Richtung Osten entlang der Donau nach Bulgarien, durch die Türkei, Georgien, Aserbaidschan und den Iran. Mit einer Flugunterbrechung ging es dann weiter durch Kirgistan nach China, Vietnam, Laos, Thailand und Malaysia bis Singapur Weibliche Genitalverstümmelung hat keinerlei Vorteile, nur schreckliche Folgen. Frauen, die beschnitten wurden, haben oft Probleme, auf die Toilette zu gehen oder Sex zu haben. Die Operation dauert nur 15 bis 30 Minuten (je nachdem wie schlimm die Narben sind) und sie hat eine enorme positive Auswirkung auf die Lebensqualität der Frauen

populär: